...Truth doesn't make a noise


  Startseite
    ~Love- and Shit-List~
    ~!!EvErY *DaY*ChaOs*liKe*LiFe!!~
    --->**SoundS**<---
  Über...
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   The Ark World
   last.fm Profil

http://myblog.de/foxxxy

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
--->**SoundS**<---

Worship Uriah Heep!!! REAL ROCK !!

Weil die Sonne so super scheint und ich Sport mache, hatte ich mla wieder echt Lust auf was fetziges, krachendes...was LAUTES!!

Und dann hab ich mal wieder Uriah Heep rausgekramt!

Eine Hard Rock Band aus den Siebzigern...wem das jetzt nichts sagt:

SCHANDE ÜBER EUCH!! LOL !

 

Aber vllt kennt ihr "Lady in Black"..das kennt ja fast jeder.

Nur gibt es von ideser Band noch viiiele andere (und meiner Meinung nach bessere!) Songs!!

Ich habe gerade "The Park" gehört und davor "Time to Live"..GENIAL!

Alles vom Album SALISBURY! Echt ich wil hier keinem was andrehen, da fallen mir bessere Dinge ein, die ich tun könnte, die Musik ist einfach auf CD gepresste Energie mit Suchtpotenzial!

Der Sommer hängt bei mir im Zimmer, das ist ma richtiger Rock, nicht so ein herumgebastel wie "nu-power-trash-white-metal-sonsteinscheiß" !

Sucht doch mal bei Youtube! (Zeit für Schleichwerbung muss immer sein Baby! XD)

Hier ein Aperetif! YES!!!

 


 

 

 

5.5.08 13:16


"..da wird man ja depressiv!"

...ihr wurdet soeben Zeugen eines alltäglichen Zitates seitens meiner Familienmitglieder, wenn sie an meinem Zimmer entlang, zum Bad laufen.

Natürlich ist meine Tür speerangelweit offen.

Sonst hört ja keiner, was diese Finnen sich aus Leib und Seele musizieren.

Dass die Musik von HIM wirklich viel mehr Substanz besitzt, als eine Antleitung zum gesichtslosen dasitzen in dunklen Ecken, das will natürlich keiner glauben.

Und IMMER diesleben Themen...

Liebe..

...Schmerz...

..Tod...

...Dunkelheit und Ungewissheit.

Ja richitg, so ist das wenn man beim 10 sekündigen Vorbeilaufen an offenen Zimmertüren zuhört.

Tut man sich jedoch den Gefallen, einmal in seinem Leben etwas nicht bloß mit dem halben Arsch zumachen, dann findet man sich schnell in einem musikalischen Irrgarten wieder.

Vorallem das letzte Album "VENUS DOOM" erinnert an Black Sabbath und ist streckenweise so vielschichtig wie gute alte Songs von Led Zeppelin.

Zusammen mit Mister Valo und Kompasen schlafwandel ich an der Hoffnung vorbei, entscheide mich für Selbstmord oder ein Lied und warte schließlich darauf, dass die Morgenröte mich küsst.

Die meisten Songs sind zu lang um jemals im Fernsehen oder Radio ausgespielt zu werden.

Wer noch Zeit hat und gerne mitkommen möchte, der nimmt sich eine dreiviertel Stunde für 9 Songs.

Und entscheidet selbst...ob er depressiv wird, oder klug war, die Courage zufinden, die skandinavischen Rocker zubegleiten.

Vielleicht hat das zweite Album keinen kommerziellen Erfolg, weil es den weit an diesem Weg vorbei ziehlt...

HIM sind wie Rotkäpchen, das den sicheren Weg verlassen hat und sich entschied, den Wald zu durchforsten.

Und ich lasse wieterhin die Tür offen...mein Gehör haben sie.
3.5.08 13:08


Mit Gitarren und Courage.. auf nach Spanien!!!

Ich packe meinen Koffer und...

....alles was ich brauche ist das neuste Album der White Stripes, Icky Thump!

Jack, der Leadsänger, sitzt auf meinem Bett und erzählt mir von den Problemen der Latinos und Latinas, besonders in Amerika...dabei fummelt er ungeduldig an einem großen Sombrero in seiner linken Hand und jedes Gitarrenriff scheint zu schreien:

"...White Americans, what?

Nothing better to do?

Why don't you kick yourself out, you're an immigrant, too ...!"

So energisch, wie dieser erste Song des Albums ohne Umschweife Vorurteile und Ungerechtigkeit derignorantesten Art anprangert, so ungestüm finde ich mich plötzlich in einer Stierkampf-Arena wieder.

Staubiger grund, die Sonne brennt und Fanfaren ertönen, als der Bulle auf mich zurennt.

Meg, die anderen 50% der Band und ich springen geistesgegenwärtig über die Absperrung- die Hörner verfehlen uns nicht zu knapp.

Als ich Jack wieder erkenne! Er steh in der Arena, gekleidet wie ein Torero. Tapferer Garagen-Rock-Gitarrist!

Das Tier schnaubt, voller Wut und raßt auf ihn zu.

Es passiert vor unseren Augen und alles was ich höre...alles was ich höre ist das hier, und mehr bleibt nicht übrig...:


3.5.08 02:39





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung